Festplatten: Vom Magnet-Giganten zur Heimlösung

50 magnetische Scheiben rotierten in der ersten Festplatte der Welt von 1956. Bis der schrankgroße Speicher so klein war, dass er serienmäßig verbaut werden konnte, dauerte es 30 Jahre. Und die dann vorhandenen Speichermengen brachten ein Problem mit sich. www.focus.de

KOmaSHOOTER

Apple sieht toll aus, windows aber auch
wenn man schon einen windows Rechner hat brauch man auch nicht soviel auf den apple installieren. Glücklich ist man nur wenn man alles machen kann

nuschger2

Da fühlt dich jemand angegriffen ohh das tut mir aber Leid.
Ich habe aus eigener Erfahrung gesprochen und lediglich gesagt das für MICH! Mac besser ist wen du damit nicht klar kommst geh sterben anstatt hier streit mit anderen Leuten anzufangen.
Und was mischt du dich überhaupt in diese Diskussion ein die Übrigens 9 monate alt ist.

SuperHorstone

warum soll win 7 nicht stabil sein? ich würde mal aufhören hier solchen bullshit zu verbreiten, wenn man keine Ahnung hat.

point6000x

Mein system hatte seit dem es existiert keinen Absturz. Nur weil die leute zu blöd sind sich selbst einen zusammen zu bauen, was eigentlich absolut keine schwierigkeit ist, heißt das doch nicht, dass windows instabil ist?!
Windows – arbeiten
MS Office, Libre Office, Open Office, ……
Videos/Musik
Adobe Premiere Pro, Adobe Soundbooth, Audacity, Adobe After Effects, Sony Vegas Pro
Stabilität
CCleaner, AV-Systeme (e.g. GDATA)

Aber einen kleinen Dank an Apple für OpenCL.. 😉

nuschger2

fail apple ist für leute die arbeiten, videos musik schneiden und ein gutes stabiles betriebssystem wollen.
Windows muß da erstma rankommen
hab das fenster schon vor jahren geschlossen^^ wen du verstehst

Intelpowerder11

Nö. Nix da. Alles was du zum Arbeiten brauchst gibt es inzwischen auch für Mac. Microsoft Office, Irgendwas von Adobe, alles. Auf Firmeneigene Software zurückgreifen ist blödsinn. Apple biete extrem wenig software an neben Mac os x und Produkte wie Final Cut sind einfach gut. Ausserdem stimmt deine Rechnung nicht, Windows Firmen Rechner sind genau so ein vielfaches teurer als für den Homegebrauch.
Zudem gibt es diesen überflüssigen quatsch nicht das Mac OS in 5 versionen zu spalten

WoodM3chanic

also dieses „mac ist besser zum arbeiten“ – ich vermisse unter Windows nichts … – Außerdem ist die kompatibilität zu jeder Software gegeben, bei Mac muss man häufig auf Firmeneigene Software zurückgreifen, die zwar nicht schlecht ist, aber immerhin auch mehr kostet, allein durch den Anschaffungspreis des Geräts

point6000x

apple – für angeber die gerne das doppelte zahlen um einen angebissenen apfel auf der rückseite des produkts zu haben

xXboyrussiaXx

Windows ist für jeden gedacht weil es in jeden PC eingebaut wird.Es ist also nichts besonderes und zum spielen gut.Beim Mac ist alles an den Benutzer angepasst und sicher.Einfach zum surfen reicht eigentlich auch ein PC wer aber arbeiten möchte soll sich ein Mac holen.Mac ist schon immer gut gewesen 😛

alberto9911

ich arbeite noch mit steinplatten und ne meißel…joa funzt ganz gut..keine ctd oder sod..und schöner nebeneffekt in form von prachtvoller muskulatur

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.