Mehr Likes auf Instagram

Der Siegeszug der Fotoplattform Instagram geht immer weiter. Anfang 2017 wurde gemeldet, dass mittlerweile 700 Millionen Menschen weltweit im sozialen Netzwerk registriert sind. Immer mehr User möchten ihre Bilder mit anderen teilen. Frei nach dem Motto „ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ lassen Sie durch bildhafte Darstellung andere an ihrem Leben teilhaben. Gut Fotos machen können viele, doch um den Bekanntheitsgrad zu steigern, ist auch eine Marketingstrategie sinnvoll.

Tipps für den Anfang

Am Anfang jeder erfolgreichen Instagram Karriere steht die Registrierung auf dem Portal. Schon dabei machen manche Fehler. Im Zuge der Anmeldung ist nämlich ein Benutzername festzulegen. Anders als das Passwort sollte dieser leicht zu merken sein und anderen schnell in Erinnerung bleiben. Nur dann ist nämlich der hohe Wiedererkennungswert garantiert. Außerdem sollte man ein Profilbild wählen, das genau zu dem passt, was man mit seinem Account kommunizieren möchte. Immerhin erzählen Fotos auch eine Geschichte. Man sollte sich immer fragen, welchen Mehrwert die eigenen Bilder fremden Betrachtern bieten.

Follower und Likes

Anfänger stellen sich oft die Frage, wie viele Bilder sie pro Tag ins Netz stellen sollten. Es bringt nichts, jeden Tag eine Fülle neuer Fotos auf Instagram zu posten. Erfolg wird nämlich nicht an der Anzahl der veröffentlichten Bilder, sondern an der Anzahl der Follower und Likes gemessen. Hier eine kurze Begriffserklärung:

  • Follower sind User, die den eigenen Account sozusagen abonniert haben – sie bekommene eine Verständigung, sobald man etwas Neues postet (ähnlich wie „Freunde“ auf Facebook)
  • Likes bedeutet, dass sich jemand in Kurzform positiv über ein Foto äußert (wie „gefällt mir“ auf Facebook
  • Kommentare können zu Bildern abgegeben werden

Durch Eigenwerbung und regelmäßiges Posten wird sich die Anhängerschaft langsam, aber sicher vermehren. Wer auf einmal gleich eine Fülle neuer Likes für seinen Account verbuchen möchte, kann diese auch kaufen. Die Frage warum sollte man Instagram Likes erwerben lässt sich einfach beantworten. Nicht jeder hat die Zeit für die Bewerbung seines Portals. Wer mehr Likes hat, wird von Instagram höher bewertet. Damit werden mehr andere User auf den eigenen Account aufmerksam.

Mit Eigenwerbung zu mehr Likes

Wer auf Instagram Fotos postet und dabei erfolgreich sein möchte, muss selbst aktiv werden. Es langt nicht, in regelmäßigen Abständen neue Bilder hochzuladen. Man sollte aktives Marketing betreiben. Dazu gehört, selbst andere Fotos zu kommentieren und zu liken. Durch sinnvolle oder witzige Kommentare (die in jedem Fall zu dem Foto passen sollten) macht man andere User auf sich aufmerksam. Somit besteht die Chance, dass andere einmal auf dem eigenen Account vorbeischauen und dort likes und Kommentare abgeben. Eine weitere Möglichkeit ist, auch andere soziale Netzwerke zu nutzen. Ist man auf Facebook registriert, macht es Sinn, den Instagram Account damit zu verlinken. Somit sehen Freunde auf Facebook, was sich auf Instagram gerade tut.

Was sind Hashtags?

Wer auf Instagram nach Fotos zu bestimmten Motiven sucht, gibt dafür Schlagworte ein. Diese Hashtags setzt jeder Fotograf passend zu seinen eigenen Bildern. Gekennzeichnet werden Hashtags mit dem vorgestellten #. Es gilt, eine richtige Mischung zu finden und weder zu viele noch zu wenige Hashtags zu wählen. Die Begriffe sollten unbedingt zu dem Foto passen. Nur so können andere User das Bild zufällig finden, wenn sie nach bestimmten Motiven suchen.

Fazit

Die Plattform Instagram wird immer beliebter. Allerdings posten erfolgreiche Instagramer nicht nur Fotos, sondern sie bewegen sich auch selbst aktiv in der Plattform, geben likes und Kommentare ab. Aktive Eigenwerbung ist nötig, um dauerhaft Erfolg zu haben.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.