Musik frei Haus – ist das legal möglich?

Viele Wege führen nach Rom, heißt es und diese Redewendung kann für vielerlei angewendet werden – auch für Musik. Es gibt mittlerweile vielfältige Wege, wie du an neue Musik kommen kannst. Die Programme, mit denen du deine Wunschtitel völlig legal via Internet-Radio empfangen und mitschneiden kannst, sind vielen bekannt. Dabei handelt es sich allerdings in der Regel um kostenpflichtige Anbieter.

Flexibel und risikolos Musik hören

Du bist ein Musik-Fan und legst Wert darauf, stets die aktuellste Musik und all deine Lieblingslieder auf dem MP3-Player, dem Handy oder dem Laptop dabei zu haben? Allerdings möchtest du die Musik kostenlos hören und kein Geld dafür ausgeben? Das ist durchaus möglich, denn viele Musik Streaming Produkte bieten diese Möglichkeit. Dazu gehören beispielsweise Anbieter wie Simfy oder Spotify. Geboten wird von ihnen zumeist ein kostenloses Einstiegsmodell mit den entsprechenden Funktionen, damit du dir vom Umfang des Angebots ein Bild machen kannst. Hier musst du allerdings beachten, dass du viele dieser kostenlosen Angebote nur eingeschränkt nutzen kannst.

Dabei wird zumeist die monatliche Abspieldauer oder die Qualität der Übertragung eingeschränkt. Zudem kann es auch zu Werbeunterbrechungen zwischen den einzelnen Titeln kommen. Ganz egal für welches Produkt du dich auch entscheidest, der Vorteil ist, dass du keinerlei Risiko eingehst und ganz flexibel mehrere Anbieter miteinander vergleichen, kannst.

Es kann durchaus sein, dass du dich für zwei Dienste entscheiden musst, damit du deine persönlichen Vorlieben abdecken kannst. Ist dir das zu umständlich, dann werfe einen Blick auf das Usenet. Beim Usenet handelt es sich um eine Alternative zu den direkt auf Musik spezialisierten Plattformen.

Das Usenet – Sprungbrett für aufstrebende Musiker

Das Usenet haben bereits viele Internetnutzer für sich als umfangreiches Musikarchiv entdeckt. Rund 300 Terra Byte stehen an Daten zur Verfügung im Usenet. Davon fällt ein großer Teil auf MP3s, Songs und Videos. Mittels eines Newsreaders kannst du diese Daten abrufen und suchen. Selbst der Download von Musikdateien stellt keinen großen Aufwand dar.

Viele Musiker erhalten von der professionellen Musikindustrie nicht die Chance, sich am Markt zu behaupten und zu beweisen. Der Grund ist, dass sie abseits des Mainstreams liegen. Sie nutzen das Usenet als eine Möglichkeit, selbst ihren Bekanntheitsgrad in die Höhe zu schrauben und um so die Charts zu erobern. Du wirst es nicht für möglich halten, doch im Usenet können Musiker-Karrieren fern von Plattenläden und Radio ins Rollen kommen. Die Musiker laden Hörproben oder komplette Songs hoch und diese können die Fans lizenzfrei herunterladen. Genau das ist eine Möglichkeit für dich als Musikfan, immer wieder kostenlos an aktuelles Songs zu kommen. Zugleich verhilfst du den Musikern zu mehr Popularität.

Das Usenet übernimmt hier eine ähnliche Funktion wie Youtube oder Myspace. Zu diesem Zweck richten die Musiker eigene Newsgroup ein und dort bieten sie ihren Fans laufend neue Musik und halten sie so auf dem Laufenden. Innerhalb der Newsgroup kannst du mit den Musiker „chatten“ – das bedeutet du hast die Möglichkeit Fragen zu stellen oder Songs sowie Videos zu kommentieren. Damit trägst zu einem Teil zur Entwicklung neuer Alben bei. Die Inhalte, die von den Musikern in den Newsgroups lizenzfrei zur Verfügung gestellt werden, kannst du kostenlos herunterladen. Das ist ein Weg, um ganz legal Musik herunterzuladen.

Grundsätzlich musst du auf eine Sache achten, wenn du das Usenet nutzt: Sind die Inhalte, die du downloaden möchtest – MP3s, Videos oder sonstige Dateien – lizenzfrei?! Wenn an dem so ist, dann ist gegen einen Download nichts auszusetzen und das Beste daran ist, du genießt einen uneingeschränkten und legalen Musikgenuss

Und ausserdem ob Schlager Musik aktuelle Charts oder Oldies. Bei RadioMonster.FM gibs Musikwünsche rund um die Uhr per Mausklick.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.