PC, Computer und Laptop – Was ist eigentlich ein Ultrabook?

Nahezu täglich begegnen uns aus der schnelllebigen IT-Branche neue Begrifflichkeiten, die eine neue Technologie oder eine neue Geräte-Gattung beschreiben. „Smartphone“, „Cloud“ oder „vServer“ sind beispielsweise noch recht junge Begriff, die eine enorme Tragweite besitzen. Gleiches gilt im Übrigen für die sogenannten „Ultrabooks“.

Früher war alles ein „Computer“

Wie ein Note- oder Netbook ist ein Ultrabook aufklappbar, von einem Akku angetrieben und sogar mit ähnlichen Maßen ausgestattet. Mit Recht fragen sich Verbraucher, worin eigentlich der Unterschied besteht.

Eine Art „Zwischenlösung“

Ultrabooks bilden zwar eine eigene Geräteklasse, genau spezifizieren lässt sich diese jedoch nicht. Die schlanken Geräte bewegen sich zwischen Netbooks, die speziell für Office-Anwendung entwickelt wurden und den Leistungsstarken Notebooks, die – je nach Ausstattung – selbst anspruchsvolle Programme wie CAD-Anwendungen oder Spiele können mit diesen Maschinen mitunter problemlos genutzt werden. Niemand geringeres als der Chip-Hersteller Intel erfand diesen Begriff. Es verwundert also nicht, dass alle Ultrabooks mit einem Intel-Chip ausgestattet sind. Die Gehäusehöhe beträgt maximal 21 Millimeter. Darüber hinaus wiegt ein solches Gerät zwischen 1,1 und 1,5 Kilogramm. Das Display besitzt in der Regel eine Größe von 11 bis 13 Zoll.

Die Leistung

Die Geräte sind überwiegend mit einem schnellen Solide State Drive (SSD) ausgestattet. Diese Technologie wird bisher meist in Tabelts angewendet und bringt eine erhebliche Platzersparnis. Aus preislichen Gründen liegt der Speicherplatz bislang bei rund 128 Gigabyte. Da SSDs allerdings zunehmend an Popularität gewinnen, ist hier von einer starken Preissenkung in den kommenden Monaten bzw. Jahren auszugehen. Der eingebaute Prozessor kommt aus dem ULV-Bereich (Ultra Low Voltage) und glänz mit gegenüber einem Laptop mit einer geringen Betriebsspannung. Im Vergleich zu Netbooks sind Ultrabooks wesentlich leistungsfähiger und aufgrund einer höheren Akkulaufzeit länger nutzbar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.