Musik frei Haus – ist das legal möglich?

Viele Wege führen nach Rom, heißt es und diese Redewendung kann für vielerlei angewendet werden – auch für Musik. Es gibt mittlerweile vielfältige Wege, wie du an neue Musik kommen kannst. Die Programme, mit denen du deine Wunschtitel völlig legal via Internet-Radio empfangen und mitschneiden kannst, sind vielen bekannt. Dabei handelt es sich allerdings in der Regel um kostenpflichtige Anbieter.

Flexibel und risikolos Musik hören

Du bist ein Musik-Fan und legst Wert darauf, stets die aktuellste Musik und all deine Lieblingslieder auf dem MP3-Player, dem Handy oder dem Laptop dabei zu haben? Allerdings möchtest du die Musik kostenlos hören und kein Geld dafür ausgeben? Das ist durchaus möglich, denn viele Musik Streaming Produkte bieten diese Möglichkeit. Dazu gehören beispielsweise Anbieter wie Simfy oder Spotify. Geboten wird von ihnen zumeist ein kostenloses Einstiegsmodell mit den entsprechenden Funktionen, damit du dir vom Umfang des Angebots ein Bild machen kannst. Hier musst du allerdings beachten, dass du viele dieser kostenlosen Angebote nur eingeschränkt nutzen kannst.

Weiterlesen Musik frei Haus – ist das legal möglich?

5 Anzeichen, dass dein Computer einen Virus hat

Seit ihrer Erfindung gelten Computerviren als eine echte Plage. Dabei ist in absehbarer Zeit nicht davon auszugehen, dass sich an diesem Zustand etwas ändert – im Gegenteil. Trotz einer modernen Virenschutz-Software auf dem PC, finden die Entwickler derartiger Schadprogramme immer wieder Schlupflöcher bzw. Sicherheitslücken, welche großen Schaden hinterlassen können. Anhand verschiedener Anzeichen lässt sich erkennen ob der PC mit einem Virus infiziert ist.

Warnzeichen für eine Infektion

Meldungen, welche auf eine mögliche Infektion hinweisen und nicht von dem Antivirenprogramm stammen, sollten als potentielle Gefahr eingestuft werden. Derzeit kursieren im Internet eine Vielzahl gefälschter Antivirus-Produkte, welche Meldungen erzeugen, zum Kauf auffordern und im schlimmsten Fall zu einer handfesten Infektion führen. Nutzer, die bemerken, dass der eigene PC zunehmend langsamer wird und die Festplatten neben anderen Ressourcen permanent mit 100 Prozent ausgelastet ist, sollten ihr System auf das Vorhandensein eines Schadprogramms überprüfen.

Darüber hinaus ist ein entscheidendes Indiz für einen Befall der Umstand, dass sich Programme nicht mehr starten lassen. Grund hierfür kann etwa eine Manipulation der jeweiligen Programmdateien sein, welche dessen Start erst ermöglichen. In diesem Fall sollten Anwender dem eingesetzten Antivirenprogramm den Auftrag geben, das eventuell betroffene Programmverzeichnis nach Viren zu durchforsten. Eine nicht vorhandene oder langsame Internetverbindung kann ebenso ein erstes Indiz für einen Virenbefall des PCs sein.

Zunächst ist es an dieser Stelle Ratsam, die Einstellungen des Routers zu überprüfen und mit dem Provider Kontakt aufzunehmen. Sind beide Stellen in Ordnung, ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion hoch, da viele Schadprogramme verschiedene Aktivitäten über das Internet ausführen und sich auf diese Weise erneuern oder verbreiten können. Ein weiterer Anhaltspunkt für eine Vireninfektion ist dann gegeben, wenn das System unaufgefordert Seiten aus dem Word Wide Web lädt.

Weiterlesen 5 Anzeichen, dass dein Computer einen Virus hat

PC Maus – was ist beim Kauf zu beachten?

Zu nahezu jedem Arbeitsplatz im Büro gehört eine PC Maus dazu. Nur Menschen, die am liebsten mit dem Laptop arbeiten, verwenden manchmal andere Eingabemedien wie dem Touchpad oder dem Trackball. Sonst ist die Maus aber nach wie vor das beliebteste Eingabegerät.

Funkmaus – Vor- und Nachteile

Sieht man sich im Computerfachgeschäft, im Elektromarkt oder in den online Shops nach einer neuen Maus um, findet man eine Vielzahl von Modellen. Generell unterscheidet man zwischen Funkmäusen und Modellen, die mittels Kabel mit dem PC oder Laptop verbunden werden. Eine Funkmaus besteht vereinfacht gesagt aus einem Sender und einem Empfänger. Der Sender befindet sich im Gehäuse des Geräts, der Empfänger wird in einen freien USB-Schacht im Laptop oder PC eingesteckt. Folgende Technologien werden bei Funkmäusen verwendet:

  • Bluetooth: die Reichweite beträgt bei guten Modellen etwa 10 Meter oder mehr. Bei Laptops oder Notebooks, die ohnehin mit Bluetooth ausgestattet sind, ist kein weiterer Empfänger nötig
  • Mäuse mit Kurzstreckenfunk punkten mit einer noch größeren Reichweite, allerdings ist es relativ unwahrscheinlich, dass sie die Maus mehr als 10 bis 20 Meter vom Laptop weg befindet. Bei Vorträgen und Präsentationen kann dieses System jedoch durchaus Sinn machen
  • Bei einer Funkmaus mit Infrarot muss die Verbindung zwischen Sender und Empfänger frei bleiben, befinden sich dazwischen Gegenstände, kommt es zu Störungen

Funkmäuse sind mittlerweile sehr zuverlässig, nur selten kommt es zu Problemen in der Funkübertragung. Allerdings wird das Signal mit einer minimalen Zeitverzögerung gesendet.

Weiterlesen PC Maus – was ist beim Kauf zu beachten?

Aufbau der Hardware eines Computers und dessen Stromversorgung

Jeder kennt ihn und die meisten Menschen haben ihn zu hause oder zumindest im Büro: den Computer. Doch wie ist der Computer eigentlich aufgebaut? Aus welchen Hardware- und Softwarekomponenten besteht er? Und, wie funktionieren diese untereinander? Diese Fragen sind häufig nicht unwichtig, sind jedoch bei weiten nicht allen PC Nutzern bekannt.

Der Aufbau des Computers

Das PC System, also der Computer selbst, besteht aus einem Motherboard, welches quasi als Herz des Computers gilt. Hier befindet sich der Prozessor, sowie der Arbeitsspeicher und darüber hinaus ist das Motherboard der Ort, an dem sich Sound- und Grafikkarten, Netzwerkkarten, etc. befinden. Handelt es sich um einen Desktop Computer, dann sind außerdem die PCI Steckplätze, an denen Sie neue Karten, etwa eine Grafikkarte, eine TV Karte, etc. anschließen können.

Weiterlesen Aufbau der Hardware eines Computers und dessen Stromversorgung

PC-Sicherheit – Was ist ein Keylogger?

Als Keylogger werden im IT-Bereich Softwareprogramme oder PC Hardware bezeichnet die alle Aktivitäten einer Computertastatur erkennen und aufzeichnen. Meistens werden diese Programme benötigt um technische Probleme zu beheben.

Diese PC Überwachungssoftware ist aber auch nützlich, wenn Sie wissen wollen, was in Ihrer Abwesenheit auf Ihrem Computer geschieht. Außerdem können Keylogger verhindern, dass Kinder uneingeschränkten Zugang zu Internet bekommen.

Welche Informationen können Keylogger sammeln?

Böswillige Personen können diese Programme verwenden, um sie unbemerkt auf einem PC zu installieren und so an Passwörter oder Daten von Kreditkarten oder andere Informationen zu kommen. Programme wie zum Beispiel der Wolfeye Keylogger können aber auch zu nützlichen Zwecken eingesetzt werden. Zu den Informationen, die diese Programme sammeln können gehören:

Weiterlesen PC-Sicherheit – Was ist ein Keylogger?

Apple oder Windows – drei wesentliche Unterschiede

Apple OS X oder Microsoft Windows – für viele Nutzer ist dies schon eher eine Glaubensfrage als eine nach den technologischen Vorteilen. Abseits der ideologischen Grabenkämpfe haben beide Betriebssysteme jedoch ihre praktischen Vor- und Nachteile, die durchaus eine Kaufentscheidung beeinflussen können.

Zunächst einmal richten sie sich gemeinsam in erster Linie an Endverbraucher und stellen diesen eine grafische Oberfläche zur Verfügung. Doch unter dieser steckt eine grundlegend andere Vertriebsstruktur, die auch den praktischen Umgang beeinflusst.

Feste Hardware mit perfekt angepasstem OS oder Flexibilität

Apple hat gegenüber Microsoft einen großen Vorteil. Bei dem Konzern stammen alle Komponenten aus einer Hand. Das Betriebssystem ist deshalb perfekt auf die Hardware abgestimmt. Es existieren nur wenige unbekannte Geräte und die unter Windows übliche Suche nach Treibern entfällt. Auch die höhere Sicherheit lässt sich teilweise auf diesen Umstand zurückführen.

Updates und Treiber sind für jedes Modell maßgeschneidert. Microsoft muss hingegen eine unüberschaubare Anzahl an möglichen Kombinationen von Bauteilen berücksichtigen. Dies ist auf der anderen Seite jedoch auch sein Vorteil: Bei einem Windows PC kann ein System problemlos zum Beispiel um Erweiterungskarten ergänzt werden.

Unterschiedliches Angebot an Software

Die Installation von Software verläuft bei einem Apple schnell und unkompliziert. Die Auswahl ist bei Windows dafür umso vielfältiger. Zwar gibt es für viele Programme Alternativen, doch diese sind nicht in allen Fällen ausreichend. Wirklich problematisch wird es bei Nischensoftware, die einen speziellen Zweck erfüllen soll. Hier ist und bleibt Windows der Standard. Kleinere Softwareschmieden nehmen nur selten den kostspieligen Aufwand auf sich, für einen sehr begrenzten Kundenkreis eine eigene Apple-Version zu programmieren. Auch bei aktuellen Spielen ist eine Unterstützung für Apple Computer eher die Ausnahme als die Regel.

Monopol versus günstige Computer und große Auswahl

Windows kann von jedem Hersteller genutzt werden. Entsprechend vielfältig sind der Markt und die Konkurrenz. Bei Apple liegen die Preise für einen baugleichen Computer oder Laptop deshalb deutlich höher.

Weiterlesen Apple oder Windows – drei wesentliche Unterschiede