Anwendungsgebiete von Datenanalysen

computing-DatenanalyseInformationen über Kunden sind für Unternehmen Gold wert
Wie wichtig die Datenanalyse für Unternehmen ist, darüber berichtet ein kürzlich erschienener Artikel in den „Mannheimer Nachrichten“.

Denn dem Artikel zufolge wären durch eine solche Unternehmen dazu in der Lage, auf der Basis gesammelter Informationen über ihre Kunden Entscheidungen zu treffen.

Die Analyse und Auswertung von Daten wird also als Instrument für Marketing-Entscheidungen genutzt, um das Unternehmen strategisch in eine Richtung zu lenken, die eine für jeden nachvollziehbare Grundlage besitzt.

Sowohl das Marketing-Management als auch das operative Geschäft und die Finanzverwaltung profitieren von einem solchen Vorgehen immens.

Probleme und Unwägbarkeiten

Vor allem beim Erstellen von Datenbanken, die möglichst all die gesammelten Kundeninformationen enthalten sollen, gibt es einige Hindernisse zu umschiffen. Diese sind teilweise so groß, dass die IT-Abteilung eines Unternehmens dabei maßlos überfordert ist. In einem solchen Fall sollte sich das Unternehmen dann an einen externen Dienstleister werden, der zum einen generell über gehobene technische Kenntnisse verfügt und zum anderen spezielles Wissen bezüglich des Erstellens von Datenbanken besitzt.

Denn Datenbankprojekte sind oft komplizierter als man denkt. So sollte sich ein Unternehmen nach Möglichkeit, um garantiert eine qualitativ hochwertige Arbeit zu erhalten, für diese an einen der Marktführer der Branche wenden. Bei diesen handelt es sich um die Firmen IBM, SAS und Teradata.

Keine Angst vor einem unüberschaubaren Datenmaterial

Es ist völlig irrelevant, wie groß die Datenmenge am Ende ist und ob diese für Sie als Mensch überhaupt noch überschaubar erscheint, da der Computer letztlich die ganze Arbeit erledigt. Vor allem mit Hilfe von High-Performance-Datenbanken erstellt dieser für Sie blitzschnell Auswertungen und Berichte, sodass die Daten sofort in einer fürs Management notwendigen Form verarbeitet und angezeigt werden. Üblicherweise wird in Unternehmen als Plattform für eine Datenanalyse entweder eine solche eingesetzt, die vollständig integriert ist, oder eine, die vollkommen selbstständig funktioniert. Außerdem hat sich die Cloud als alternativ verwendbare analytische Datenplattform erwiesen. Denn diese scheint optimal dafür geeignet zu sein, die Kundenakquise weiter voran zu treiben und gleichzeitig die Umsätze deutlich zu steigern.

Bild von twicepix via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.