Mit welchen Softwarelösungen kann man Filme und Serien aus dem Internet ganz einfach aufnehmen

Manchmal hat man keine Zeit seinen Lieblingsfilm oder seine Lieblingsserie anzusehen. Zwar bieten fast alle Sender eine Mediathek, doch oft sind gerade die Filme oder Serien, die man sehen möchte, darin nicht verfügbar. Man kann dann nur hoffen, dass das Programm später noch einmal wiederholt wird oder man nimmt die Aufnahme selbst in die Hand.

Am besten eignet sich dafür der PC der durch seine Hardware zum Aufnehmen, Speichern und Abspielen. Merkwürdigerweise gibt es zum Abspielen von Filmen sehr viel an Software. Zum Aufnehmen von Film- und Serienstreams aus dem Internet bleibt das Angebot sehr überschaubar. Eines davon ist Audials One 2017 von Avanquest, das so etwas wie das „Schweizer Taschenmesser“ unter den Aufnahmeprogrammen darstellt. Man benötigt nur einen Computer und kein weiteres Zubehör.

Neben dem Mitschneiden von Audiostreams von Spotify und Netradios kann Audials One 2017 auch Filme und Serien aus Streams aufnehmen. Dabei ist es aber nicht nur auf YouTube oder ähnliche Plattformen festgelegt, die selbstverständlich ebenfalls mitgeschnitten werden können. Auch Filme aus Mediatheken und sogar die Videostreams von Netflix. Maxdome und Amazon lassen sich aufnehmen. Die jeweiligen Einstellungen sind dafür bereist gespeichert, sodass die Aufnahme per Mausklick sofort gestartet werden kann. Selbstverständlich können die Einstellungen jederzeit geändert werden. So unter anderem auch das Format, in das die Dateien gespeichert werden sollen.

Eine Alternative zu Audials One 2017 ist Any Video Recorder, wenn man nur die Funktion zum Aufnehmen von Videostreams benötigt. Any Video Recorder kann ebenfalls Daten aus den Mediatheken von Das Erste oder ZDF aufnehmen. Außerdem lassen sich ebenfalls Filme und Serien von Netflix, Maxdome und anderen Online-Videotheken aufzeichnen. Abstriche müssen hingegen bei der Vielfalt der Formate gemacht werden in das die Daten gespeichert werden. Hier steht zwar nur das MP4-Format zur Verfügung. Das hat den Vorteil, das man die Filme ohne weitere Konvertierung auf mobilen Geräten ansehen kann.

Ein kurzer rechtlicher Hinweis zum Mitschneiden von Streams

Solange die Streams aus einer legalen Quelle stammen, gibt es keine Probleme mit dem Aufnehmen von Streams. Was man natürlich nicht darf, ist die gestreamte Aufnahme wieder über das Internet verfügbar zu machen.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.